Abschlussarbeiten - Themenangebot

Die angebotenen Themen stellen nur eine Auswahl an zur Verfügung stehenden Themen dar. Nicht alle Themen können aus Kapazitätsgründen gleichzeitig betreut werden. Einige Themen können sowohl als Bachelor- als auch als Masterarbeit bearbeitet werden.

Sind für die Bearbeitung spezielle Kenntnisse notwendig, so müssen diese nicht zwingend bereits im Vorhinein vorhanden sein, sondern können auch während der Bearbeitungszeit erlernt werden. Dieses führt allerdings unmittelbar zu einem deutlichen Mehraufwand.

Bitte beachten Sie, dass Themenangebote ausschließlich wenige Tage vor Beginn der Bewerbungsphase (WS 01.08 bis 31.08 und SS 01.03 bis 31.03) veröffentlicht bzw. aktualisiert werden!

Themenvorschläge Ihrerseits mit Bezug zum Asset Management werden ebenfalls entgegengenommen (Betreuer: Schwarz).

Themenangebote für die Bewerbungsphase SS2020 (01.03.-31.03.2020)

Filter:
  • Die Momentum-Anomalie auf dem deutschen Aktienmarkt (Englischer Titel: The momentum anomaly in the German stock market)
    Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Patrick Schwarz, M.Sc. Details
    • Kenntnisse: Ökonometrie; gute Stata-Kenntnisse erforderlich (ggf. auch andere Datenanalysesoftware, aber dann kann keine Programmierhilfe geleistet werden).
    • Ziel: Durchführung einer empirischen Masterarbeit im Berech Asset Pricing / Behavioral Finance. Ein Basisdatensatz zum deutschen Aktienmarkt (tägliche Renditen und Handelsvolumina deutscher Aktien der letzten 30 Jahre) wird vom Betreuer zur Verfügung gestellt. Auf dieser Grundlage soll die sogenannte "Momentum-Anomalie" (siehe Einführungsliteratur) und eine "enhanced Momentum Strategie", die auf das 52-Wochen Hoch konditioniert, im deutschen Aktienmarkt getestet werden.

    Einführungsliteratur:

    • Jegadeesh, Narasimhan/Titman, Sheridan (1993): Returns to Buying Winners and Selling Losers: Implications for Stock Market Efficiency, in: The Journal of Finance 48 (1), S. 65–91.
    • Schiereck, Dirk; Bondt, Werner de; Weber, Martin (1999): Contrarian and Momentum Strategies in Germany, in: Financial Analysts Journal 55 (6), S. 104–116.
    • Rouwenhorst, K. Geert (1998): International Momentum Strategies, in: The Journal of Finance 53 (1), S. 267–284.
    • George, Thomas J./Hwang, Chuan-Yang (2004): The 52-Week High and Momentum Investing, in: The Journal of Finance 59 (5), S. 2145–2176.
  • Dividend disconnect and the impact on dividend-paying companies
    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Jonas Dorlöchter, M.Sc. Details

    Einführungsliteratur:

    • Merton H. Miller/ Franco Modigliani (1961): Dividend Policy, Growth, and the Valuation of Shares, in: The Journal of Business 34 (4), S. 411-433 
    • Lawrence E.Harris/ Samuel M.Hartzmark/ David H. Solomon (2015): Juicing the dividend yield: Mutual funds and the demand for dividends, in: Journal of Financial Economics 116 (3), S. 433-451
    • Samuel M. Hartzmark/ David H. Solomon (2019): Reconsidering Returns, Working Paper, papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm
    • Samuel M. Hartzmark/ David H. Solomon (2019): The Dividend Disconnect, in: Journal of Finance 74 (5), S. 2153-2199
    • Samuel M. Hartzmark (2015): The Worst, the Best, Ignoring All the Rest: The Rank Effect and Trading Behavior, in: The Review of Financial Studies 28(4), S. 1024–1059
  • Does academic research destroy stock return predictability?
    Bachelorarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Patrick Schwarz, M.Sc. Details
    • Kenntnisse: Grundlagen der Statistik; Ökonometrie
    • Ziel: Ausgehend von Untersuchungen zur Vorhersagbarkeit von Aktienmärkten (stock return predictability) soll untersucht werden, ob wissenschaftliche Veröffentlichungen von Aktienmarktanomalien jene Anomalien zukünftig abschwächen oder sogar völlig verschwinden lassen. 

    Einführungsliteratur:

    • McLean, R. David/Pontiff, Jeffrey (2016): Does Academic Research Destroy Stock Return Predictability?, in: The Journal of Finance, 71 (1), S. 5–32.
    • Jacobs, Heiko/Müller, Sebastian (2018): Anomalies Across the Globe: Once Public, No Longer Existent?, in: Journal of Financial Economics, forthcoming.
       
  • Investor behavior and realization utility
    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Jonas Dorlöchter, M.Sc. Details

    Einführungsliteratur:

    • Nicholas Barberis/ Wei Xiong (2012): Realization utility, in: Journal of Financial Economics 104 (2), S. 251-271 
    • Cary Frydman/ Nicholas Barberis/ Colin Camerer, Peter Bossaerts/ Antonio Rangel (2014): Using Neural Data to Test a Theory of Investor Behavior: An Application to Realization Utility, in: Journal of Finance 69 (2), S. 907-946
    • Jonathan E. Ingersoll/ Lawrence J. Jin (2013): Realization Utility with Reference-Dependent Preferences, in The Review of Financial Studies, 26 (3), S. 723-767
  • Superstar investor`s alpha
    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Patrick Schwarz, M.Sc. Details
    • Kenntnisse: Ökonometrie; evtl. bei Masterarbeit gute Stata-Kenntnisse erforderlich (ggf. auch andere Datenanalysesoftware, aber dann kann keine Programmierhilfe geleistet werden).
    • Ziel: Durchführung einer empirischen Masterarbeit oder einer Literatur-Bachelorarbeit im Bereich Performance Messung bei Aktieninvestitionen. Ein Datensatz zur Performance einiger Startinvestoren wird gegebenenfalls vom Betreuer zur Verfügung gestellt. Es soll anhand der Studien (siehe Einführungsliteratur) bzw. einer eigenen Performance Beurteilung (Masterarbeit) untersucht werden, ob und wie eine Outperformance (Alpha) diverser Starinvestoren erklärt werden kann.

    Einführungsliteratur:

    • Chambers, David/Dimson, Elroy/Foo, Justin (2015): Keynes the Stock Market Investor: A Quantitative Analysis, in: Journal of Financial and Quantitative Analysis, 50 (4), S. 843–868.
    • Frazzini, Andrea/Kabiller, David/Pedersen, Lasse Heje (2018): Buffett’s Alpha, in: Financial Analysts Journal, 74 (4), S. 35–55.
    • Gergaud, Olivier/Ziemba, William T. (2012): Great Investors: Their Methods, Results,and Evaluation, in: The Journal of Portfolio Management, 38 (4), S. 128–147.
    • Jordan Brooks, Severin Tsuji and Daniel Villalon (2019): Superstar Investors, in: The Journal of Investing, 28, S. 124–135.
  • The equity premium puzzle
    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Jonas Dorlöchter, M.Sc. Details

    Einführungsliteratur:

    • Shlomo Benartzi/ Richard H. Thaler (1995): Myopic Loss Aversion and the Equity Premium Puzzle, in: The Quarterly Journal of Economics 110 (1), S. 73–92 
    • Uri Gneezy/ Jan Potters (1997): An Experiment on Risk Taking and Evaluation Periods, in: The Quarterly Journal of Economics 112 (2), S. 631-645
    • Rajnish Mehra/ Edward C. Prescott (1985): The equity premium: A puzzle, in: Journal of Monetary Economics, 15 (2), S. 145-161
  • The role of investor sentiment in anomalies in cross-sectional stock returns
    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Betriebswirtschaftslehre , Betreuer: Patrick Schwarz, M.Sc. Details
    • Kenntnisse: Ökonometrie; evtl. bei Masterarbeit gute Stata-Kenntnisse erforderlich (ggf. auch andere Datenanalysesoftware, aber dann kann keine Programmierhilfe geleistet werden).
    • Ziel: Durchführung einer empirischen Masterarbeit oder einer Literatur-Bachelorarbeit, die sich der Frage widmet, ob bekannte Kapitalmarktanomalien in Phasen von besonders optimistischer oder pessimistischer Stimmung (investor sentiment) verstärkt werden bzw. ob überhaupt ein Zusammenhang zwischen investor sentiment und Kapitalmarktanomalien besteht. Ein Datensatz zur Untersuchung dieses Zusammenhangs wird gegebenfalls (Masterarbeit) vom Betreuer zur Verfügung gestellt.

    Einführungsliteratur:

    • Jacobs, Heiko (2015): What explains the dynamics of 100 anomalies?, in: Journal of Banking & Finance, 57, S. 65–85.
    • Stambaugh, Robert F./Yu, Jianfeng/Yuan, Yu (2012): The short of it: Investor sentiment and anomalies, in: Journal of Financial Economics, 104, Nr. 2, S. 288–302.
    • Stambaugh, Robert F./Yu, Jianfeng/Yuan, Yu (2014): The long of it: Odds that investor sentiment spuriously predicts anomaly returns, in: Journal of Financial Economics, 114 (3), S. 613–619.

Organisation & Ablauf

Hier finden Sie Informationen zur Organisation & Ablauf.

Organisation & Ablauf

Wissenschaftliches Arbeiten

Über den Button kommen Sie zum Moodlekurs "Wissenschaftliches Arbeiten am Lehrstuhl für Finanzierung".

Zum Moodlekurs

Themen in Bearbeitung

Hier finden Sie Themen, die aktuell bearbeitet werden.

Themen in Bearbeitung

Abgeschlossene Arbeiten

Hier finden Sie abgeschlossene Abschlussarbeiten.

Abgeschlossene Arbeiten